Für wen ist humanistische Hypnose geeignet?

 

Für fast alle Bereiche und Altersgruppen

So ist sie einsetzbar:


  • Im schulischen Bereich, z.B. bei Lern-und - oder Orientierungsschwierigkeiten, Mobbing, Unwohlsein

  • Im Beruf : z.B. bei beruflichen Herausforderungen wie Arbeitswechsel, Neuorientierung, Kündigung oder Mobbing

  • Im Falle von Krankheiten z.B. Krebs, Ängsten, Phobien, Stress, Burnout, Unterforderung, Depressionen, psychosomatischen Störungen, Alkohol- oder Drogenmissbrauch, Essstörungen, Allergien, Schlafstörungen, Migräne   

  • Bei mangelndem Selbstwert, Probleme mit seiner Rolle als Mann / Frau

  • In Alten- und Pflegeheimen, um ein würdevolles Leben und Sterben zu unterstützen

  • In der Trauerbegleitung, um einen schmerzhaften Verlust besser verarbeiten zu können und damit inneren Frieden zu schaffen

  • bei Problemen in der Partnerschaft

  • als Unterstützung zur Geburtsvorbereitung und während der Geburt

  • während einem medizinischem Eingriff

  • in der persönlichen und / oder spirituellen Weiterentwicklung

WICHTIG: Hypnose ist keine ärztliche Behandlung und ersetzt nicht den Gang zum Arzt.

 
Mënschen_2.png