Fragen & Antworten

Wie fühlt sich eine Hypnose an?

Während einer Hypnose sind Sie in einer Trance - einer Tiefenentspannung. Jeder von uns erlebt diesen Zustand täglich; etwa beim Autofahren, wenn wir uns fragen, wie wir ans Ziel gekommen sind, oder auch vor dem Einschlafen, wenn wir nicht mehr ganz bei Bewusstsein sind, aber noch nicht schlafen.
Das Unterbewusstsein ist in diesem Zustand sehr empfänglich.

Wie läuft eine Sitzung ab?

Bei Ihrem ersten Besuch mache ich eine Anamnese; in einem ausführlichen Vorgespräch lernen wir uns kennen, besprechen die Methode und legen gemeinsame Ziele fest (Dauer 1-2 Stunden).

An den Folgeterminen besprechen wir ihr Befinden, sowie mögliche Veränderungen. Danach sind Sie eingeladen, sich auf das Abenteuer Hypnose einzulassen. Sie dürfen in meinem Wohlfühlsessel Platz nehmen und die Augen schließen. Ich sitze auf einem Stuhl neben Ihnen, werde die Trance einleiten und Sie führen. Wir sind jederzeit über die Stimme miteinander verbunden. Sie brauchen sich nur zu entspannen und Rückmeldung zu geben.

Werden Sie etwas tun, mit dem ich mich nicht wohlfühle?

Auf gar keinen Fall. Ohne Ihr Einverständnis und dem Willen etwas verändern zu wollen, ist Hypnose nicht möglich. Der Klient behält zu jedem Moment die Kontrolle und kann sich später an alles erinnern. Die Sitzung verläuft ohne Manipulation. Der Klient kann sich während der Trance bewegen oder aufstehen. Da wir am Symbol arbeiten und nicht am Thema, sind keine persönlichen oder intime Details notwendig.

Was kostet eine Sitzung?

Eine Sitzung kostet 80 Euro / Stunde.

 
AdobeStock_36596340.jpeg